Künstler

XU Jiang

XU Jiang – „Ist das Zusammenleben für sie möglich III“ (2012)

XU Jiang – geboren 1955 in der Provinz Fujian
© XU Jiang

XU Jiang machte bereits 1988/89 im Rahmen eines Studienaufenthalts an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg seine ersten Deutschlanderfahrungen. Heute arbeitet er als Professor, Kurator und Künstler mit einem Fokus auf Landschaftsmalerei. Seine Landschaften sind Ausdruck sowohl spiritueller als auch intellektueller und kultureller Thematiken, die den Künstler in der Wahrnehmung der Welt beschäftigen. Häufig verbindet er traditionelle Kunst mit neuen Medien.

Im Rahmen des chinesischen Kulturjahres wurden XUs Sonnenblumen bereits in der Staatlichen Kunstsammlung Dresden gezeigt. Das Motiv der Sonnenblumen bestimmt seit 2003 sowohl XUs Ölgemälde als auch seine Installationen. Sie knüpfen an seine Zeit als Lehrer in der Fujian-Provinz an und erinnern an den von Sonnenblumen geprägten Campus der China Academy of Art, deren Direktor XU ist. Sie verbinden westliche Kunst mit traditioneller chinesischer Ästhetik. Während die Sonnenblumen in Deutschland an die einfache Schönheit der Werke van Goghs erinnern, rufen sie im chinesischen Kontext ganz unterschiedliche Assoziationen hervor. Bei XU zeigen sich die Blumen einerseits halb verwelkt und mit gesenkten Köpfen. So erinnern sie an die dramatischen Auswirkungen der Kulturrevolution auf seine Generation. Auch AI Weiwei sieht in seinem Werk „Sunflower Seeds“ die Sonnenblumen als die Massen, die sich MAO, der Sonne, zuneigen und an dem sie gleichzeitig zu verbrennen drohen. Auch XUs Blumen sind in dieser Ambivalenz deutbar, denn sie zeigen durch ihre Wendung in verschiedene Himmelsrichtungen die Notwendigkeit einer von der Kulturrevolution beeinflussten Generation, sich neu zu orientieren.

XU Jiang – „Ist das Zusammenleben für sie möglich III“ (2012)
Größe: 80 m2 , 820 Blumen, je 3-4,6 m
© XU Jiang

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s