Künstler

MIAO Xiaochun

MIAO Xiaochun – „Neu beginnen“ (2012)

MIAO Xiaochun – geboren 1964 in Wuxi, Jiangsu
© MIAO Xiaochun

MIAO Xiaochun ist Professor für Fotografie und Digitale Medien an der  Central Academy of Fine Arts in Peking, wo er lebt und arbeitet. Schon als Student der Kunsthochschule Kassel, die MIAO von 1995 bis 1999 besuchte, arbeitete er mit einem Avatar. In diesen frühe Fotografien der Serie „Visitor from the past“ lässt er eine ihm physisch ähnliche Figur auftreten, die in historischen Gewändern chinesischer Gelehrter im Stadtraum Kassels auftritt. Nach chinesischer Tradition wird Künstlern und Gelehrten hoher Respekt gezollt und ihre Ansichten zu gesellschaftspolitischen Fragen werden geschätzt. Die Figur des Gelehrten wird in der chinesischen Tradition zumeist in Verbindung gebracht mit der Lehre des Konfuzius, dessen Schule als Rujia (儒家) bezeichnet wird, was „Schule der Gelehrten“ bedeutet. MIAO greift sowohl chinesische, als auch  europäische Traditionen auf und setzt sie in Bezug zueinander. Er will eine Interaktion mit dem Betrachter herstellen und dessen Perspektiven verändern.

Seit 2002 erstellt MIAO Xiaochun großformatige, digitale Fotomontagen, in denen er verschiedene Perspektiven nutzt und gegeneinanderstellt. Hieraus ergibt sich ein Spiel mit Dimensionen und Größenverhältnissen. Somit fordert er die Möglichkeiten und Grenzen des menschlichen Sehens heraus.

MIAO Xiaochun – „Neu beginnen“ (2012)
© MIAO Xiaochun

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s